Tunebite

September 2006, PC Praxis, Zitate und Auszüge aus dem Artikel: 

"Mit Tunebite liefert RapidSolution Software ein Tool zum legalen Aushebeln des DRM-Kopierschutzes in Musikdateien. Die Lieder werden abgespielt und per analoger Aufnahme in eine ungeschützte Datei kopiert, die auf andere PCs oder mobile Player übertragen werden kann.

Was Tunebite von Konkurrenten wie FreeMusic abhebt, ist das so genannte High Speed Virtual Dubbing. Hinter diesem klangvollen Namen versteckt sich die Fähigkeit, die Aufnahmen in bis zu vierfachem Tempo durchzuführen, was allerdings einen entsprechend schnellen Rechner erfordert. Tunebite installiert hierzu einen Treiber im System und prüft beim ersten Start, welche Abspielgeschwindigkeit auf Ihrem PC möglich ist.

Das Hauptfenster von Tunebite präsentiert sich stylisch und aufgeräumt. Sie wählen Ihre Songs per Drag & Drop aus, ein Klick startet die Konvertierung. Als Zielformate stehen Ogg Vorbis, WMA und MP3 zur Verfügung, wobei konstante und variable Bitraten unterstützt werden. Für die MP3-Codierung muss der LAME-Encoder installiert sein, der auf Knopfdruck aus dem Internet heruntergeladen werden kann. Tunebite kann auf Wunsch automatisch mit der Aufnahme einsetzen, wenn Sie mit dem Windows Media Player oder iTunes DRM-geschützte Songs abspielen.

Sehr schön: Während Tunebite aufnimmt, können Sie problemlos mit einem anderen Player weiter Musik hören. Die konvertierten Songs können Sie zudem auf eine einheitliche Lautstärke normalisieren. Insgesamt hinterlässt Tunebite einen sehr guten Eindruck und verrichtet seine Arbeit zuverlässig"

Preis/Leistung: gut

Qualität: gut (1,7)