Tunebite

Februar 2007, TV Movie Multimedia, Zitate und Auszüge aus dem Artikel: 

"Für den Anwender ist ein immer wieder ein Ärgernis: Restriktives Rechtemanagement bei gekauften Musikstücken und Hörbüchern. Dazu kommen noch Probleme beim Abspielen auf verschiedenen mobilen Playern, denn nicht jeder kann die geschützten Formate wiedergeben.

Abhilfe schafft Tunebite. Es nutzt die so genannte analoge Lücke und kann daher – mit minimalem Qualitätsverlust und völlig legal – geschützte Dateien wie WMA, M4P... oder M4B in MP3, OCG oder WMA umwandeln. So lassen sich auch geschützte WMAs ... umkopieren und auf dem iPod abspielen – obwohl der eigentlich nur das geschützte Apple-Format versteht.

Umgekehrt geht’s natürlich auch: iTunes-Kunden können ihre Lieder nach der Umwandlung auf jedem beliebigen MP3-Player abspielen. Das Kopieren der Lieder geschieht in mehrfacher Geschwindigkeit, wobei die gespeicherten Infos (ID3-Tags) erhalten bleiben... "