Januar 2007, Onlinekosten, Auszüge und Zitate aus dem Artikel: 

"Der RadioTracker von RapidSolution kann unbegrenzt viele Streams parallel aufzeichnen und schneidet vollautomatisch die einzelnen Songs. Der RadioTracker kommt in zwei kostenpflichtigen Ausführungen: Die Premium-Version kostet 19,90 Euro und die Platinum-Version 29,90 Euro. Wer die Software zunächst testen möchte, kann kostenlos eine Demoversion herunterladen.

Massig Sender, massig Songs

Die Software verfügt über mehr als 14.000 integrierte Webradios, die im MP3-Format senden, unter anderem SHOUTcast- und Icecast-Streams. Weitere Sender lassen sich problemlos unter Angabe der URL selbst hinzufügen. Da das Programm mehrere Sender gleichzeitig aufnehmen kann, kommt schnell eine Vielzahl von Songs zusammen. Deshalb kann der Benutzer ein Zeit- oder Volumenlimit einstellen. Ist dieses erreicht, stoppt der Mitschnitt automatisch.

Die Software ist sehr einfach zu bedienen und hält ein ausführliches Handbuch in deutscher Sprache bereit. Zudem gibt es ein Support-Forum für die Fragen der Benutzer.

Wie viele MP3s durchschnittlich in einer bestimmten Zeit gerippt werden können, lässt sich über ein Formular auf der Website ausrechnen. Hierzu müssen die DSL-Geschwindigkeit, die Musikqualität und die Aufnahmedauer angegeben werden.

Funktionen

RadioTracker schneidet nicht nur automatisch einzelne Songs, sondern speichert diese durch Normalisierung auch in einheitlicher Lautstärke ab. Die Dezibel-Zahl kann der Benutzer verändern, ebenso wie die Schnittmarken. Zusätzlich werden die Titel ein- und ausgefadet und mit ID3-Tags versehen. Der Name des Interpreten und der Songtitel werden somit automatisch hinzugefügt.

Die Software besitzt zudem einen Jingle Filter, mit dem Werbung ausgeblendet werden kann. Ungewollte Radiosender lassen sich per Blacklist-Eintrag vom Mitschnitt ausschließen.

Integrierter Player

RadioTracker verfügt über einen integrierten Player, mit dem die gerippten Songs gleich angehört werden können. Hierzu stehen jeweils auch das Coverbild und der Songtext bereit. Zusätzlich lassen sich die Lieder über den Player auch auf CD brennen oder auf den MP3-Player übertragen.

Platinum-Version

Die gehobene Software-Variante für 29,90 Euro weist zusätzlich zu den Standardfunktionen weitere Funktionen auf. So kann der Benutzer eine Wunschliste schreiben und dort seine Lieblingsinterpreten eintragen. In der Datenbank befinden sich bereits über 80.000 Künstler. RadioTracker liefert daraufhin die verfügbaren Songs dieses Interpreten aus. Zu jedem Song wird die Verfügbarkeit angegeben, von "selten" bis "häufig". Je häufiger der Song gespielt wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser schnell auf der Festplatte landet. Hierzu muss der Benutzer den gewünschten Titel markieren. Der User kann sich jedoch nicht nur Songs seiner Lieblingsband anzeigen lassen, sondern auch gezielt nach Titeln suchen. Der Vorteil gegenüber anderen Rippern ist, dass die Songs komplett aufgenommen werden. Dies ist möglich, da RadioTracker erkennt, welcher Radiosender gerade damit beginnt, den gewünschten Song zu spielen. Eine weitere Funktion der Platinum-Version ist die Möglichkeit, Handy-Klingeltöne aus den MP3s zu generieren.

RadioTracker benötigt ein Windows-Betriebssystem (2000, XP oder Vista), einen Prozessor mit mindestens 500 MHz, 128 MB RAM und 100 MB Festplattenspeicher. Zudem muss ein DSL-Internetzugang vorhanden sein. Die Demo der Premium-Version (34 MB) steht hier zum Download bereit. Mit dieser können maximal 25 MP3s aufgenommen werden.

Fazit

Der RadioTracker ist nicht umsonst, hat dafür aber viel zu bieten. Er verfügt – verglichen mit den anderen von uns getesteten Programmen – über die größte Anzahl von Sendern. Ein weiterer Vorteil ist die Aufzeichnung in einheitlicher Lautstärke und der automatische Schnitt. Der dickste Pluspunkt ist jedoch die Möglichkeit, nach konkreten Songs zu suchen und diese auch komplett aufzuzeichnen. Andere Programme unterstützen dies entweder gar nicht oder nehmen die Songs unvollständig auf, da diese bereits angelaufen sind. Leider ist diese Funktion nur in der Platinum-Version für 29,90 Euro verfügbar. Die komfortable Bedienung der Software sowie das umfangreiche Handbuch und das Support-Forum sind lobenswert. Wer seine MP3-Sammlung komfortabel und schnell aufstocken möchte und Wert darauf legt, nach bestimmten Songs suchen zu können, sollte einen Blick auf den RadioTracker Platinum werfen."