Dezember 2008, s60.at, Auszüge und Zitate aus dem Artikel:

"Mit Audials Mobile lässt sich Musik aus dem Web mit drei Klicks direkt auf S60 3rd Edition Handy holen. Zur Auswahl stehen zahlreiche Künstler und Musikrichtungen.

Hinweis: Audials kann unterwegs Datentransfers via Mobilfunk verursachen. Achtet also darauf, dass ihr über ein ausreichend dimensioniertes Datenpaket bei eurem Netzbetreiber verfügt!

Audials Mobile ermöglicht es, von Social Radios deren beste Musik als MP3 aus dem Internet zu bekommen. Pop, Rock, Rap, Hip Hop, Metal, Electro, Trance, Techno und viele andere Musikrichtungen sowie die Hits aus den Charts stehen damit zur Verfügung. Die Suche kann nach Musikrichtung oder Künstler erfolgen. Bei der Suche nach Musikrichtungen werden zuerst die bekanntesten Künstler aus dem Genre angezeigt. Für den ausgewählten Interpreten werden dann die MP3-Musikstücke angezeigt, die von den Social Radios heruntergeladen werden können.

Von Audials stehen zwei Version bereit: Free und Premium. In der Free-Variante (kostenlos und ohne Registrierung nutzbar) lassen sich täglich zwei Musikstücke freier Wahl aufs Handy laden, bei der kostenpflichtigen (Einmalkosten - keine Abogebühr) Premium-Edition ist die Anzahl unbegrenzt. Der Zugriff kann entweder via UMTS/HSDPA oder via WLAN (empfohlenerweise) erfolgen.

In der Praxis läuft es problemlos ab. Es ist eigentlich alles selbsterklärend und das Herunterladen sowie Speichern (mit wählbare Speicherort) direkt am Smartphone klappt klaglos. Die gespeicherten Titel werden im Standard Music Player abgespielt.

Ist das legal? Der Anbieter behauptet Ja. Denn schließlich durchsucht die Applikation 'nur' diverse 'Social Media'-Radios und nimmt deren Sendungen auf. Das Angebot via Audials richtet sich demnach nach dem Angebot der Social Radios und kann laufend schwanken - zumindest habe ich es so verstanden.

Zusammengefasst: Probiert es nach Lust und Laune aus, denn die Free-Version bietet - bis auf die Anzahl der Titel pro Tag - keinerlei Einschränkungen. Wer mit dem Angebot zufrieden ist, der kann ja auf die Premium-Version umsteigen und einmalig die paar Euro Kaufpreis bezahlen. Das rechnet sich ziemlich schnell, wenn die angebotene Musik gefällt. Aber das hat man ja mit der Free-Version vorher erkundet.

Was ich mir noch wünschen würde: eine Suche nach Titeln."