Februar 2008, PC Welt, Radiotracker, Zitate und Auszüge aus dem Artikel:

„Lieblingsmusik in Web-Radios automatisch aufzeichnen lassen? Wie Radiotracker das meistert, zeigt unser Test…

Treffsicher

Gerade mal zwei Mausklicks waren nötig, um unsere Festplatte innerhalb weniger Stunden mit gut hundert Songs zu füllen. Dazu mussten wir lediglich das Genre, also beispielsweise Pop, Rock, oder Klassik, aus einem Pulldown-Menü wählen, auf „Autorip starten“ klicken und abwarten. Die meisten Songs hatte Radiotracker sogar mit Songtexten und Coverfotos aufgewertet. Über den „MusicFinder“ ließ sich eine Wunschliste mit Interpreten und / oder Songtiteln erstellen. Radiotracker überwachte von da an das Programm von knapp 2000 Internetsendern und zeichnete Songs auf, die der Wunschliste entsprachen… Das Tool bietet auch Werkzeuge für das Brennen auf CD und die Übertragung auf MP3-Player…

Fazit:

… sehr einfach zu bedienen“

Gesamtnote:

1,6