Oktober 2008, Computerbild, Zitate und Auszüge aus dem Artikel:

"Es gibt einen Weg, gratis und legal Musik- und Videodateien aus dem Internet auf den eigenen Computer zu laden. Nämlich bei den Tausenden von Sendern , die weltweit Musik über das Internet übertragen. Der Mitschnitt von Musik oder Videos von Videoportalen ist völlig legal. Die Dateien haben keinen Kopierschutz und dürfen für private Zwecke auch auf MP3-Spieler kopiert oder auf CD gebrannt werden. Nur Verkauf oder Verbreitung über das Internet sind verboten.

Um die Wunschmusik zu finden und mitzuschneiden, kann ein sogenanntes Saugprogramm wie AudialsOne helfen... Das Programm sucht nach Ihren Vorgaben - etwa zur Musikrichtung - nach passenden Stücken bei Internetradio-Sendern. Mit den meisten DSL-Anschlüssen lassen sich bis zu zehn Sender gleichzeitig aufnehmen. Die Titel erscheinen in einer Liste und lassen sich per Mausklick speichern. Das Programm lässt sich so einstellen, dass es die Titel automatisch mit den bereits vorhandenen Stücken vergleicht und nur die neuen Lieder aufnimmt."