Normans Tipp Audials Tipp zu Audials "versteckte Perlen": Songhistory nutzen

Audials One und Audials Radiotracker zaubern die Musik im Nachhinein auf die Platte

Radio hören deluxe

Wer Audials als reinen Radio Player zur Unterhaltung am PC oder auf dem Android Smartphone nutzt hat vielleicht das eine oder andere Mal sich am Ende des Liedes gerne eine Aufnahme davon gewünscht. Aber wie heisst der Titel gleich nochmal?

Der Trick

Ohne extra App und anderen Schnickschnack bietet Audials als PC-Software und Android App eine Song- bzw. Radiohistory. Über eine gespielte Dauer hält dabei Audials die Info zum Song und den Audio-Stream im Speicher fest. Mit einem Knopfdruck kann man auch später noch das Lied im Radio sich für später speichern und der Musiksammlung hinzufügen.

Radiohistory für PC

Anleitung zum nachträglich schnellem Speichern im Radio gehörter Musik

Anleitung zum nachträglichen Speichern im Radio gehörter Musik

Vorab ganz wichtig: die nun beschriebene Funktion funktioniert nur, wenn in den Optionen der Filtereinstellungen moderate Einstellungen gelten. D.h. es wird zugelassen, dass Lieder gespeichert werden, die Audials als unvollständig erkennt (z.B. wegen Fading am Anfang und Ende) und  deren Schnittgenauigkeit nicht bekannt ist. Diese Einstellungen entsprechen den Standardeinstellungen. Wer also in den Filtereinstellungen noch nie etwas geändert hat, den betriff dies nun auch nicht.

In der geöffneten Audials One oder Audials Radiotracker Software nun zum Radio Tab springen und dort einen Sender auswählen und spielen lassen. Zum Beginn des zweiten erkannten Musikstücks wird direkt unter dem Sendernamen der Verlauf sichtbar.

Durch Klicken auf Verlauf öffnet sich ein Fenster. Je länger das Radio spielt, desto länger ist die Liste mit den Musikstücken. Allerdings hat die Liste ein Limit, damit das Fenster nicht unendlich lang wird. Jetzt einfach das gewünschte Musikstück aus dem Verlauf mit einem Klick auswählen.

Nach dem Klick erscheint unten in der Bearbeitung das oder die ausgewählten Musikstücke. Da der Stream ja schon vorhanden ist, benötigt Audials für das Prüfen, Normalisieren viel wenig Zeit als bei sonstigen Aufnahmen und nach dem üblichem Taggen findet sich recht schnell dann das Musikstück in dem definierten Audio-Format auf der Festplatte oder in jedem anderen Ausgabespeicher.

Zur Radiohistory findet ihr auch in der Online Hilfe entsprechende Informationen. Online Hilfe

Radiohistory für Android

Audials Android speichert ebenfalls bereits im Radio gehörte Musik auch nachträglich auf deiner SD-Karte im Smartphone

Vorab: noch keine Audials App auf deinem Android-Smarthphone oder Tablet?

Jetzt aber schnell! Die App ist gratis und beliebt. Radios unterwegs hören, Musik aufnehmen und viele andere Vorteile solltest du dir nicht entgehen lassen. Audials Android in Google Play

Mobil auch noch nachträglich zum im Radio gehörten Musikstück mit Audials Android
Audials App auf Android Smartphhone oder Tablet starten
Radio auswählen und im Player starten
Zum Anfang des zweiten Musikstücks erscheint erstmalig ein Titel zum nachträglichen Aufnehmen
Rechts neben dem Titel wird das Symbol einer Schraubenmutter eingeblendet
Sobald aus der Schraubenmutter der grüne Aufnahmepfeil wird, kann man das Musikstück speichern
Zum Speichern bitte lange auf das gewünschte Musikstück drücken. Dann öffnet sich ein Fenster in dem man "Lied speichern" auswählen kann
Musikstück steht nach dem Speichern als MP3-Mitschnitt im Aufnahmen-Ordner zur Verfügung