Frage zu Napsr/Rhapsody-DRM...

      Die Audials-/Tunebite-Einstellung "Bitrate an Original-Qualität anpassen" hat nur bedingt etwas mit der Bitrate der Quelldateien zu tun (es wird quasi besonders kräftig draufgerechnet) und lässt sich meines Erachtens nicht rechtfertigen. Die Diskussion habe ich hier im Forum schon oft versucht, vom Hersteller habe ich bis heute keine zufriedenstellende Erklärung. Sie verwirrt, im Moment z.B. euch, und sollte meines Erachtens vermieden werden. Entscheidet euch für eine Quelle mit hoher Qualität und für eine Zielqualität, die euren Ansprüchen entspricht. Einen sinnvollen rechnerischen Zusammenhang gibt es nicht, so ein "damit keine qulität verloren geht" funktioniert nicht. Es wird immer transkodiert, es kommen immer weitere Verluste hinzu, es gibt immer ein "entpacktes" Zwischenformat.

      Andere Diskussion, gehört nicht hierher.

      ichich wrote:

      ok, vieln dank erstmal! das offliune zum aufnehemn besser ist, hab ich ja auch vermutet. frag mich nur noch ob die gedownloadeten dateien mit der +mobile version besser sind als inder vorigen premium version für 9,95...

      wahrscheinlich nicht, oder?

      dann muss ich wohl widerrufen. aber ob die mir dann wieder mein alte preisstufe von 9,95 geben? mit downloaden...?

      denn aktuell gibts ja nur die 7,95 ohne offline oder halt die 12,95 version...

      Ich glaube 9,95 ist irgendwie offenbar ein Tarif, der keinen Vorteil gegenüber 7,95 bietet (da stehen noch Antworten von Napster aus). Aber ich hab das auch nicht studiert, bin auch kein Napster-Angestellter.

      Downloads damals waren 192 kbps WMA, jetzt sind Offline und Stream mit der Software 192 AAC (nicht im Browser). AAC ist gegenüber WMA im Vorteil, aber das sind Regionen, wo selbst das geschulte Ohr keine Unterschiede mehr hören sollte (Ausnahme bei speziellen Aufnahmen, gerade in der Klassik).

      Post was edited 1 time, last by “woof” ().

      Hallo!

      also ich bin immer noch sehr unzufrieden mit napster. hab noch keien gute lösung gefunden. tonaufnahme über tunebite ist bei mir immer mit kleinen fehlern (knacken/aussetzern). bei tonaufn mit liedtrennung wird ein lied in mehrer teile getrennt! manchmal chon nach 10sec... :/

      wenn ich nur wüsste wie ich einen mp3 player aktivieren kann?? und dann sind die lieder bei iTunes? ich verstehe das mit +mobile immer noch nicht!! wie kommen denn die bei napster runtergeladenen songs die man bei napset offline hören kann zu iTunes?? wie auf einen mp3 player?

      vom mp3 player würde ich dann versuchen wieder auf pc zu kopieren...

      bitte um hilfe.
      Zu Deinen Aufnahmeproblemen kann ich mangels Erfahrung noch nichts sagen.

      ichich wrote:

      wenn ich nur wüsste wie ich einen mp3 player aktivieren kann?? und dann sind die lieder bei iTunes? ich verstehe das mit +mobile immer noch nicht!! wie kommen denn die bei napster runtergeladenen songs die man bei napset offline hören kann zu iTunes?? wie auf einen mp3 player?

      iTunes? Mit iTunes hat all das nichts zu tun. Auf einen MP3-Player kannst Du nur synchronisieren, wenn Du den alten Tarif "To Go" hast, für 14,95 EUR. Den gibt es offiziell nicht mehr, aber als Besitzer eines kompatiblen Players konnte man sich (kann man wahrscheinlich immer noch) beim Telefonsupport in den Tarif stufen lassen. Telefonsupport ist im Moment schwierig wegen der Kündigungswelle. Wenn Du dann im "To Go"-Tarif bist, dann erscheint in der Napster-Software oben rechts unter Deiner E-Mail der Menüpunkt "Player Sync" - beim ersten Mal wird da eine extra Software heruntergeladen, danach wird die dort gestartet. In der neuen Software kannst Du dann Playlisten auswählen, die auf den Player kopiert werden. Das extra Programm lädt dann direkt die WMA runter und kopiert sie auf den Player. Derzeit funktioniert das aber noch nicht einwandfrei, einige Titel/Alben lassen sich einfach nicht syncen (z.B. "MDNA"), da wird kommentarlos einfach nichts runtergeladen.

      Probleme sind dafür da, gelöst zu werden. Ich würde Dir statt "To Go" eher raten, dass wir versuchen, das Aufnahmeproblem in den Griff zu kriegen. Dann kannst Du dann auch andere Anbieter als Napster wählen, z.B. Spotify oder Simfy. Spontan kann ich dabei noch nicht wirklich helfen, aber etwas mehr Info Deinerseits (Dein System etc.) wäre gut. Wenn hier im Forum nichts kommt, nutze folgende Seite um den E-Mail-Support zu kontaktieren: Technische Probleme dem Support-Team melden.

      Wie bist Du auf iTunes gekommen?
      Ich hätte jetzt mal eine generelle Frage an Audials.

      Ich hatte bis jetzt immer mit Audials 8 one, meine Napster Musik mit "Capture" "Internet Mediensateien" mitgeschnitten und dort wurde dann auch jeder Song perfekt mit den ID-3 Tags versehen und entsprechend gespeichert.

      Seit der Umstellung von Napster nimmt er die Musik immer noch auf, allerdings komplett ohne ID-3 Tag. Das ist extrem nervig, wenn ich jetzt jeden Song einzeln umbenennen und selber Tagen muss.

      Bei Simfy waren die Daten verschlüsselt und bei Spotify nimmt er gar nichts auf.

      Wird es dafür ein Update oder neue Version von Audials geben?

      Sollte die Frage nicht hierher gehören, dann bitte verschieben.

      Danke

      voll.pfosten75 wrote:

      [...]

      Bei Simfy waren die Daten verschlüsselt und bei Spotify nimmt er gar nichts auf.

      Wird es dafür ein Update oder neue Version von Audials geben?

      Sollte die Frage nicht hierher gehören, dann bitte verschieben.

      Danke
      Diese Dateien von Spotify und Simfy können auch nicht "gestreamt" werden - sondern müssen von der Soundkarte aufgenommen werden - ich denke mal Du findest hierzu entsprechende Informationen in der Hilfedatei bzw. in den FAQ's ...
      Ich höre Musik - also bin ich :D