You are not logged in.

1

Thursday, April 12th 2012, 6:37am

Aufnahme von Spotify - optimale Einstellungen?

Hallo,

ich möchte hier sammeln, wie es mit der Aufnahme von Spotify am besten klappt. Bitte keine Fragen wenn die Aufnahme nicht klappt, das sind andere Themen, hier möchte ich mich beschränken auf die optimalen Einstellungen sowohl von Spotify als auch von Audials. Ein Anfang:

Basis ist das Hilfedokument How to get and download music from Spotify™ directly or via Facebook (einen deutschen Artikel finde ich nur zu Simfy). Also zusammengefasst: Audials > Streaming > Musik mitschneiden > Tonaufnahme mit Liedtrennung, Musik in Spotify starten, möglichst andere Töne und Arbeit am Rechner vermeiden.

So weit so gut. Aber an welchen Einstellungen kann man drehen um das zu optimieren? Was ist „best practice“, um auch bei vielen Umwandlungen Fehlerkennungen des Taggers zu erkennen (und das erlebe ich häufiger)?

Vorschlag für Spotify-Einstellungen, unter „Wiedergabe“:
  • (x) Streaming mit hoher Qualität
  • ( ) Lückenlose Wiedergabe
  • ( ) Crossfade
  • ( ) Dieselbe Lautstärke für alle Titel einstellen
  • (x) Hardwarebeschleunigung aktivieren

Hier geht es hauptsächlich darum, die Liedtrennung zu unterstützen und darum lückenlos und Crossfade zu deaktivieren. Die Lautstärke würde ich nicht mit Spotify korrigieren, sondern ich persönlich bevorzuge das am Ende zu tun (MP3Gain), wo ich auch Album-Lautstärke usw. im Griff habe. Der Lautstärkeregler von Spotify ist nur von Hand also eher ungenau einstellbar, hat aber Einfluss auf die Aufnahme. Ich schlage nach Test zirka 80% vor:


Ansonsten erstellt man halt in Spotify eine Playlist für die aufzunehmenden Dateien, und macht diese zuerst per Rechtsklick „offline verfügbar“, damit es störungsfrei wiedergegeben werden kann.

Die Anzahl der passenden Optionen in Audials ist eher gering. Ich persönlich bin kein Freund von „ID3-Tags“ und „Songtexte hinzufügen“ (unter „Konv. & Verarbeit.“), die nötigsten Daten wie Interpret, Album, Titel werden sowieso gesetzt. Ich persönlich kann auf „Songtexte hinzufügen“ (unter „Konv. & Verarbeit.“) gerne verzichten. Auch würde ich hier auf „Audiodateien normalisieren“ verzichten (analog zu Spotify).

Wie steht es mit „Fading“? Will ich eigentlich nicht, ich habe vollständige Dateien von Spotify, es geht ja nicht um irgendein Internet-Radio. Deaktivieren!? Und die Schnittgenauigkeit kann ich auch nicht feinjustieren? Es gibt bereits einen Featurewunsch in die Richtung.

Was ist mit Einstellungen im System? In Spotify, Tonaufnahme mit Liedtrennung wird von @dsdino vorgeschlagen, „die Lautstärke des Wiedergabegerätes also der Soundkarte zu erhöhen“. Was wo genau, welche Einstellung ist optimal?

Grüße

This post has been edited 7 times, last edit by "woof" (Apr 28th 2012, 8:37pm) with the following reason: Update 1: „ID3-Tags“ für Album/Nr. | Update 2: Spotify-Lautstärke 80%


2

Saturday, April 28th 2012, 8:32pm

Update 1: „ID3-Tags“ für Album
Update 2: Spotify-Lautstärke 80%