You are not logged in.

1

Wednesday, May 9th 2012, 6:44pm

Technisat TS4 Dateien konvertieren

Hallo,

ich versuche meine auf einem Technisat aufgenommenen TS4 Dateien in ein lesbares Format zu konvertieren. Würde auch gerne im HD Format aufgenommene Datein konvertieren. Aber diese Software lies das TS4 Format nicht einmal ein. :thumbdown: . Wenn ich die Dateiendung auf TS verkürze, liest die Software die Datei zwar ein, aber es kommt nichts abspielbares dabei heraus. Hat jemand ne Lösung, bitte?

Danke vielmals

Riesaer

Moderator

Posts: 591

Location: Riesa

  • Send private message

2

Friday, May 18th 2012, 7:44pm

Ich kann Dir nichts Versprechen aber Versuch es mal damit :
http://www.computerbild.de/download/Free…er-5541212.html

3

Sunday, May 20th 2012, 4:34pm

Das halte ich eher für den falschen Ansatz. Diese Technisat-Receiver erzeugen ein eigenes Format, das nicht Standard-MPEG-TS-Dateien entspricht. Darum würde ich ein Werkzeug wählen, dass mit diesen speziellen Dateien umzugehen weiß statt den langen Weg durch X verschiedene Allround-Videokonvertierer zu gehen. Das wäre wohl TsRemux. Die entstehende Datei sollte dann eigentlich auch Audials weiter konvertieren können.

4

Saturday, June 2nd 2012, 12:22pm

das selbe Problem habe ich auch und auch noch keine Lösung.

5

Sunday, June 3rd 2012, 6:32am

Funktioniert mein Vorschlag (TsRemux) nicht?

6

Sunday, June 17th 2012, 3:14pm

das selbe Problem habe ich auch und auch noch keine Lösung.
http://www.digiextractor.de/ :D Damit hast du dann einen "echten" TS-Container. Den kannst du dann mit beliebiger TV-Schnittsoftware schneiden. Wenn du bereit bist Geld auszugeben, kann ich dir Video Redo TVSuite 4 H.264 (was für ein Name^^) empfehlen. Damit kannst du SD, als auch HD Framegenau schneiden und in verschiedenen "Container" packen (dauert pro Film ~10min). Bis dahin hast du auch noch kein Qualitätsverlust, da der original Bild- und Audiostrom erhalten bleibt.
Das von VideoRedo erzeugte File kannst du dann natürlich noch durch einen Videoconverter deiner Wahl (auch audials, auch wenn es als reiner Konverter nicht unbedingt geeignet ist) jagen und so komprimieren. Ob sich das lohnt/notwendig ist hängt vom gewünschten "Ziel" ab.
(kannst natürlich auch die vom digiextracotr oder jeder anderen Schnittsoftware erzeugten TS-Datei konvertieren)