Welcher Songtext war im November 2016 besonders bemerkenswert?

Durch Übersetzung seht ihr die Songtexte in einem ganz neuen Licht 

Human - Rag’n’Bone Man

Vielleicht bin ich töricht
Vielleicht bin ich blind
Zu denken, ich könnte dies durchblicken
Und erkennen, was dahinter steckt
Ich kann es nicht beweisen
Also lüge ich vielleicht


Aber ich bin schließlich auch nur ein Mensch,
Ich bin schließlich auch nur ein Mensch
Mach mich nicht dafür verantwortlich
Mach mich nicht dafür verantwortlich


Wirf einen Blick in den Spiegel
Und was siehst du da?
Siehst du es klarer,
Oder lässt du dich von dem täuschen,
Was du glaubst?


Denn ich bin schließlich auch nur ein Mensch,
Du bist schließlich auch nur ein Mensch
Gib mir nicht die Schuld
Mach mich nicht dafür verantwortlich


Manche Leute haben die echten Probleme
Manche Leute haben kein Glück
Manche Leute denken, ich könnte sie lösen
Heiliger Herr im Himmel!


Ich bin schließlich auch nur ein Mensch
Ich bin schließlich auch nur ein Mensch
Gib mir nicht die Schuld
Gib mir nicht die Schuld


Frag mich nicht nach meiner Meinung,
Sonst müsste ich lügen
Und dich dann um Vergebung bitten,


Dass ich dich zum Weinen gebracht habe,
Dich zum Weinen gebracht habe


Denn ich bin schließlich auch nur ein Mensch
Ich bin schließlich auch nur ein Mensch
Mach mich nicht verantwortlich
Gib mir nicht die Schuld


Manche Leute haben die echten Probleme
Manche Leute haben kein Glück
Manche Leute denken, ich könnte sie lösen
Heiliger Herr im Himmel!


Ich bin schließlich auch nur ein Mensch
Ich bin schließlich auch nur ein Mensch
Gib mir nicht die Schuld
Gib mir nicht die Schuld


Ich bin nur ein Mensch
Ich mache Fehler
Ich bin nur ein Mensch
Das genügt schon,
Um mir die Schuld zuzuschreiben
Gib mir nicht die Schuld


Ich bin doch kein Prophet oder Messias!
Da müsstest du irgendwo höher suchen gehen!
Ich bin schließlich auch nur ein Mensch
Ich bin schließlich auch nur ein Mensch
Gib mir nicht die Schuld

Gib mir nicht die Schuld

Ich bin nur ein Mensch,
Ich tue, was ich kann
Ich bin nur ein Mann,
Ich tue, was ich kann
Gib mir nicht die Schuld
Mach mich nicht verantwortlich

Interpretation von Human

Der britische Blues- und Soul-Sänger sowie Songwriter, der seinen Künstlernamen nach Schauen der Wiederholungen der britischen Sitcom Steptoe und Son aus den 70er Jahren aussuchte, veröffentlichte im Sommer 2016 seine erste Single Humans. Doch erst kürzlich erreichte die Nummer in vielen europäischen Ländern in die oberen Ränge in der Chart-Platzierung. Die tiefe, raue Stimme von Rory Graham alias Rag'n'Bone Man klingt nach viel Lebenserfahrung. Die Botschaft des Liedes ist, dass wir alle Menschen und daher auch fehlbar sind. Die Sätze " Ich bin schließlich auch nur ein Mensch" und " Mach mich nicht dafür verantwortlich" werden oft wiederholt. Elemente aus Hip Hop, Jazz, Soul und Blues werden im Song gemischt. Das Musikvideo zeigt Menschen verschiedenen Geschlechts, Alters und Herkunft, die den Text zu singen scheinen und die Vielfalt repräsentieren. Letzendlich sind wir uns schließlich alle ähnlich, da wir alle (nur) Menschen sind.

Bekomme den Song mit Audials

Mit Audials One bekommst Du über die Wunschliste den Song Human von Rag'n'Bone Man und viele weitere Musik-Tracks. Außerdem fügt Audials automatisch Songtexte zu gespeicherten Musik-Dateien hinzu.

Starte einfach Audials One. Unter "Musikwünsche" im Bereich "Musik und mehr" sowie "+Musikwünsche" erscheint das Lied nach Eingeben der Künstlernamen Rag'n'Bone Man. Durch Klick auf die Single "Human" wird der Track aufgelistet. Geht man jetzt auf "Titel wünschen" erscheint er in der Wunschliste. Nach Schließen des Fensters und Klick auf "Erfüllen" wird der Song gesucht und aufgenommen.