Welche Sänger sind im Februar geboren?

Prominente Künstler-Vorstellung mit interessanten Hintergrundinformationen

Geburtstage

Shakira: 02. Februar 1977

Die Sängerin und Songwriterin Shakira ist in Barranquilla (Kolumbien) als Shakira Isabel Mebarak Ripoll zur Welt gekommen. Sie trägt den arabischen Namen ,,Shakira”, der ,,die Dankbare” bedeutet. Ihren arabischen Hintergrund lässt die weltweit bekannte Sängerin in ihre Musik(videos) einfließen, so dass zusammen mit Rock, Pop, Latin und ihrem charakteristischen Tanz ein einzigartiger Eindruck beim Publikum entsteht. 

Schon in ihrer Kindheit interessierte sich Shakira für Gedichte und Tanz und träumte davon, vor einem Publikum zu singen. Obwohl ihre ersten zwei Albums floppten, ließ sie sich nicht von ihrem Wunsch abbringen. Und siehe da: Mit ihrem dritten Album ,,Pies Descalzos” (übersetzt: ,,Barfuß”) ist ihr ein erster musikalischer Erfolg in ihrer Heimat gelungen, der durch ein weiteres Album im Jahr 1998 gefestigt wurde.  

1997 zog Shakira nach Miami und lernte dort Englisch, um auch den amerikanischen Musikmarkt zu erobern. Das gelang ihr auch mit dem Album ,,Laundry Service” von 2001, denn die Songs ,,Whenever, Wherever” und ,,Undeneath your Clothes” aus diesem Album gelangten in die Charts und Shakira wurde auf der ganzen Welt bekannt. 13 Millionen Exemplare wurden von dem Album verkauft. Fünf Jahre später bekam sie den Grammy für ,,Fijación Oral Vol. 1”verliehen. Das englischsprachige Pendant ,,Oral Fixation Vol. 2” enthielt in der zweiten Version den bekannten Song ,,Hips Don’t Lie”. 

Mit ,,She Wolf” (2009) kam sie von ihrem bisherigen Musikstil ab und hatte daher weniger Erfolg damit als bisher. Mit ,,Sale el Sol” änderte sich das wieder, weil sie zu ihrem alten Sound wieder zurückkehrte. Ein Lied aus diesem Album wurde für die Fußball-Weltmeisterschaft von 2010 in Südafrika verwendet. 

Hol dir jetzt die Hits von Shakira mit der Wunschliste von Audials

Zum Importieren einfach Audials One, Audials Music Rocket oder Audials Radio starten. Mit nachfolgendem Link die Audials Community mit der entsprechenden Wunschliste aufrufen, mit einem Klick herunterladen und direkt in die Audials Software importieren und erfüllen lassen.

Shakira Hits Import

Robbie Williams: 13. Februar 1974

Robert Peter Maximilian Williams, bekannt als der britische Pop-Sänger Robbie Williams, war Mitglied der Boy-Group ,,Take That”, bevor er eine erfolgreiche Solokarriere begann.  

Williams war ein hyperaktives Kind, weshalb er in der Schule Probleme hatte. Er entschloss sich daher, die Schule abzubrechen und sein Glück auf der Bühne zu versuchen. So trat er zunächst in Musicals und Theaterstücken auf. 1990 soll er den Agenten Nigel Martin-Smith kennengelernt und von ihm eine Einladung zum Casting der zukünftigen Band ,,Take That” erhalten haben. Die andere Version der Geschichte lautet, dass Williams’ Mutter ihn beim Casting angemeldet hat, das ihm den Einstieg in die Musikbranche ermöglichte.  

1995 erfuhr die Öffentlichkeit, dass Williams sich von der Band wegen seines ausschweifenden Lebensstils trennen würde. Ein Jahr später war es mit der Band endgültig zu Ende, denn die anderen Mitglieder gaben ebenfalls auf.  

Bald darauf wurde Robbie Williams Solokünstler und gelangte mit dem Song ,,Angels” im Jahre 1997 in die Charts. Es folgten erfolgreiche Albums wie ,,I’ve been expecting you” (1998), ,,Sing when you’re winning” (2000) und ,,Swing when you’re winning” (2002). Letzteres nimmt den Swing der 1950er Jahre in den USA zum Vorbild. Eine bekannte Single aus diesem Album ist ,,Somethin’ Stupid”, die der Sänger mit Nicole Kidman aufgenommen hat.  

2003 und 2004 erhielt das Musiktalent den Echo, eine deutsche Musikauszeichnung, in der Kategorie ,,Künstler International” – um nur eine seiner vielen Auszeichnungen zu nennen.  

2005 brachte er ,,Intensive Care” heraus. Viele der Songs aus diesem Album sind von der Musik der 1980er Jahre inspiriert.  

In diesem Jahr ist bekannt geworden, dass Williams in seinem nächsten Album Duette mit Promis wie Hugh Jackman veröffentlichen möchte.  

Hol dir jetzt die Hits von Robbie Williams mit der Wunschliste von Audials

Zum Importieren einfach Audials One, Audials Music Rocket oder Audials Radio starten. Mit nachfolgendem Link die Audials Community mit der entsprechenden Wunschliste aufrufen, mit einem Klick herunterladen und direkt in die Audials Software importieren und erfüllen lassen.

Robbie Williams Hits Import

Rihanna: 20. Februar 1988

Rihanna, deren vollständiger Name Robyn Rihanna Fenty lautet, wurde in Saint Michael auf der Insel Barbados geboren. Ihre Musik ist eine Mischung aus Adult Contemporary, R&B, elektronischer Tanzmusik, Pop und Dancehall. 

Rihanna wurde als Schülerin dem Produzenten Evan Rogers vorgestellt. Dieser brachte ihre Demo-Aufnahme Jay-Z, der davon so beeindruckt war, dass er 2005 ihre erste Single ,,Pon de replay” herausbrachte. Diese Single erhielt den zweiten Platz in den Billboard Hot 100. Ihr Debütalbum ,,Music of the sun” verkaufte sich über 2 Millionen Mal. So richtig los ging es für Rihanna mit ihrem Album ,,Good Girl Gone Bad” (2007), denn mehrere Songs daraus stürmten die Charts: ,,Umbrella”, ,,Take a bow” und ,,Disturbia” wurden alle die Nummer eins, ,,Don’t stop the music” und ,,Hate that I love you” gehörten zu den Top Ten. 

2009 kam das Album ,,Rated R” heraus, in dem Rihanna einen neuen Musikstil ausprobierte, der ihren Anhängern gefiel. ,,Anti” (2016) stellte sie auf der Musikplattform Tidal exklusiv zur Verfügung, wodurch die Plattform innerhalb von einem Tag 1 Million neue Abonnenten für sich gewinnen konnte. 

Rihanna war auch als Featured Artist an der Produktion einer Reihe weiterer Lieder beteiligt, wie ,,Love the way you lie” mit Eminem, ,,Loyalty” mit Kendrick Lamar und ,,Wild Thoughts” mit Khaled. Die Sängerin und Songwriterin wurde mit Grammys und mit Billboard Music Awards augezeichnet. 

Hol dir jetzt die Hits von Rihanna mit der Wunschliste von Audials

Zum Importieren einfach Audials One, Audials Music Rocket oder Audials Radio starten. Mit nachfolgendem Link die Audials Community mit der entsprechenden Wunschliste aufrufen, mit einem Klick herunterladen und direkt in die Audials Software importieren und erfüllen lassen.

Rihanna Hits Import

James Blunt: 22. Februar 1974

James Hillier Blount, bekannt als der britische Sänger James Blunt, hat im Gegensatz zu anderen Musikern anfangs einen ganz anderen Berufsweg gewählt: Er machte einen Abschluss in der Royal Military Academy Sandhurst. In Kosovo war er als NATO-Offizier stationiert. Anschließend war er Mitglied des Live Guard Regiment in der British Household Cavalry. Obwohl er den Traum gehegt hatte, einmal Musiker zu werden, entschloss er sich zunächst zu warten, bis der richtige Zeitpunkt da war. Im Jahr 2002 beschloss er, seiner Militärlaufbahn ein Ende zu setzen. 

Sein Auftritt auf einem Festival in Texas erweckte das Interesse von Linda Perry, die bereits für Christina Aguilera und andere Stars Songs produziert hatte. So bekam Blunt die Chance, im Jahr 2005 sein erstes Album ,,Back to Bedlam” zu veröffentlichen. Die Single ,,You’re beautiful” aus diesem Album verkaufte sich über zehn Millionen Mal. In den nächsten zwei Jahren ging Blunt auf Tour. 

Sein Album ,,All the lost souls” (2007), das das Lied ,,1973” enthielt, floppte und es dauerte eine Weile, bis der frustrierte James Blunt sich entschloss, das nächste Album zu veröffentlichen: ,,Some kind of trouble” (2010). Es richtet sich nach dem US-amerikanischen Pop und Rock der 1970er.

2013 erschien ,,Moon Landing”, in dem ein Song Whitney Houston gewidmet war und im Jahr 2017 ,,The Afterlove” mit Liedtexten von Ed Sheeran und Ryan Tedder von OneRepublic. 

Hol dir jetzt die Hits von James Blunt mit der Wunschliste von Audials

Zum Importieren einfach Audials One, Audials Music Rocket oder Audials Radio starten. Mit nachfolgendem Link die Audials Community mit der entsprechenden Wunschliste aufrufen, mit einem Klick herunterladen und direkt in die Audials Software importieren und erfüllen lassen.

James Blunt Hits Import