Welcher Songtext war im Februar 2017 besonders bemerkenswert?

Durch Übersetzung seht ihr die Songtexte in einem ganz neuen Licht

Jeden Monat präsentieren wir den übersetzten Songtext eines aktuellen Liedes und interpretieren diesen. Hol Dir den Song mit Audials One, Audials Music Rocket oder Audials Radiotracker und bekomme den englischen Songtext automatisch dazu.

Kaleo - Way Down We Go (Übersetzung)

Vater, sag mir - bekommen wir was wir verdienen?
Wir bekommen, was wir verdienen.

Und immer weiter gehen wir unter
Oh, immer weiter gehen wir unter
Sag, immer weiter gehen wir unter
Immer weiter gehen wir unter

Du lässt deinen Beinen freien Lauf
Die Zeit ist gekommen, wo wir alle untergehen
Aber für den Fall, meine Güte
Wagst du es, ihm direkt in die Augen zu blicken?

Denn sie werden dich herunterziehen, bis in die Dunkelheit
Ja, und sie werden dich schlechtmachen bis du fällst
Und sie werden dich niederrennen, nieder bis du gehst
Bis du nicht einmal mehr kriechen kannst

Und immer weiter gehen wir unter
Oh, immer weiter gehen wir unter
Sag, immer weiter gehen wir unter
Immer weiter gehen wir unter

Interpretation von Way Down We Go

Zuerst mal zum außergewöhnlichen Bandnamen: Kaleo ist hawaiianisch und bedeutet „Klang“. Mit guten, allerdings düstreren, Klängen überzeugt auch das Lied Way Down We Go (dt. Weiter gehen wir unter). Der „Abstieg“ kann sich auf ein Leben nach dem Tod beziehen, da es im Songtext heißt: „Die Zeit ist gekommen, wo wir alle untergehen“. Synonym mit einem Abstieg in die Hölle erweckt die Erfahrung Ehrfurcht, Angst und Erschöpfung. Dazu passt die Zeile: „Wagst du es, ihm direkt in die Augen zu blicken?“. Aber auch die Frage nach Gerechtigkeit wird gestellt, indem gesungen wird: „Vater, sag mir - bekommen wir was wir verdienen?“.


Eine alternative Interpretation bezieht sich auf eine Allegorie, in der ein Mensch unrecht behandelt wird und dadurch das Gefühl zu bekommen, immer tiefer zu fallen. Der Druck von außen geht unerbittlich immer weiter, bis zu dem Zeitpunkt, an dem er sich einer Sache oder einem Menschen der ihm Angst macht stellt.