Ankündigung Feature-Wünsche für Audials 12.x (alle Produkte)

      Ich wiederhole meinen Wunsch für die letzten Versionen:
      Ein immer relevanter werdender Anwendungsfall ist ja die "Tonaufnahme mit Liedtrennung" von Playlisten in Spotify/Simfy/..., und ich mache sowas ja gerne während ich nicht mehr selbst am Rechner sitze, nachts oder so. Da kommt unwillkürlich die Frage auf, warum das System weiter laufen und aufnehmen muss, obwohl die Playlist durch ist. Es kann ja nicht so schwer sein zu erkennen, dass ein paar Minuten lang kein hinreichendes Signal mehr gekommen ist, die Playlist abgespielt ist. Gut wäre, wenn dann die Aufnahme beendet und der Rechner geordnet heruntergefahren werden könnte, wie auch bei den DRM-Konvertierungen.

      Unterstützung der Mediatasten (Play/Pause, Stop, FastForward, Rewind) auf Windows-Keyboard

      Ich konnte ja gar nicht glauben daß Audials v11 das nicht kann; ich interpretiere das Ergebnis meiner Anfrage aber so daß Mediatasten tatsächlich nicht unterstützt werden.

      Für meinen Geschmack sind das Basics für eine Audio-Software.
      Alle können das: Winamp, MediaPlayer, VLC, Spotify und wie sie alle heißen - nur Audials nicht!???

      Bitte schnellstens nachrüsten!!!

      Kaputte Titelnamen und Liedtexte in v12 abstellen

      1) Deutsche Umlaute
      Seit mehreren Jahren/Versionen funktionieren die Umlaute nicht bei deutschen Titeln.
      Leider trifft das auch die Song-Texte :(
      Ich wünsche mir, daß das nun endlich mal funktioniert.

      2) Zahlen am Anfang des Titelnamens
      Die Titel sollen nicht mehr am Anfang abgeschnitten werden, wenn sie mit Zahlen beginnen.
      Auch diesen Fehler schleppt Audials seit Jahren mit sich herum! :(
      "99 Luftballons" soll so bleiben, und nicht mehr zu "Luftballons" mutieren!

      Auch Version 11 hat mich wegen obiger Fehler nicht überzeugt, weshalb ich nach wie vor Abstand davon nehme, Audials bei uns im Laden zu verkaufen bzw. erst garnicht einkaufen lasse.
      Anders gesagt: Seit Jahren hätten wir Audials verkaufen können... wenn es bei Liedern mit deutschen Titeln funktionieren würde und einige andere schwere Fehler nicht gehabt hätte bzw. immer noch hätte.
      Ich nutze Audials nicht mehr. (Stand 2017-09) Genutzt 2006 bis etwa 2015.
      Hauptgrund auf dem PC: Audials gibt es immer noch nicht für Linux.
      Und als App unter Android? Der Bereich Podcasts findet (IMHO) zu wenig Beachtung seitens des Herstellers.
      Will jemand meine Lizenzen? ;) RT v2, v3 und Audials One v4, v5, ... , v9 , v10, v11, v12

      PC nach konvertieren herunterfahren

      Hallo,

      Ich bin sehr begeistert mit der neuen Version Audials One 11. Doch etwas vermisse ich sehr!! .Bei der Option Konverter ist das Tool PC nach konvertieren herunterfahren dabei. Bei der Option Video speichern bzw. Fernsehaufnahmen ect. vermisse ich das. Wieso ist das hier nicht dabei? Wird das irgendwann bei einen Update hinzugefügt. Hier wäre das auch sehr nützlich. Wenn nicht wäre das bei der neuen Version sehr empfehlenswert. :(

      Audials one 12

      Hi,

      1. Es wäre schön, wenn Audials one 12 und CyberGhost 5 kompatibel sind. Ich
      habe festgestellt, das der Musikmitschnitt per Stream in Verbindung mit
      Cyberghost nicht funktioniert. Es werden einfach keine Daten empfangen.

      2. Ich würde mich freuen, wenn es möglich wäre Aufnahmen aus der Wiedergabeliste zu entfernen ohne sie zu löschen.

      Viele Grüße

      Aladin

      PS.: Ich verwende Audials one 11

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „aladin2510“ ()

      Kein Verständnis

      immer wieder ist zu beobachten das sie mit der jeweils neuen Version gleich auch eine Begründung für die nächste schaffen. Dies geschieht z.B. in dem in der vorherigen Version funktionierende Bestandteile in der neuen nicht mehr soo funktionieren.
      In Audials 11 werden Bildschirmaufnahmen entweder schlecht ( verruckelt ) oder auch nur teilweise aufgenommen. Z.B. ein ganzer Film nur 10 min.


      In Audials 11 wurde auch das Zuschneiden verschlechtert. Während in der 10er Version das Feld zum schneiden von Musicdateien noch verschoben werden konnte, ist dies bei der 11 nicht mehr möglich.


      Bei solcher Vorgehensweise wünsche ich für die 12er Version das Sie einen ernstzunehmenden Konkurenten bekommen.

      ratinger50 schrieb:

      immer wieder ist zu beobachten das sie mit der jeweils neuen Version gleich auch eine Begründung für die nächste schaffen. Dies geschieht z.B. in dem in der vorherigen Version funktionierende Bestandteile in der neuen nicht mehr soo funktionieren.
      In Audials 11 werden Bildschirmaufnahmen entweder schlecht ( verruckelt ) oder auch nur teilweise aufgenommen. Z.B. ein ganzer Film nur 10 min.


      Weder die Qualitätsprobleme (Ruckler im Video), noch eine teilweise Aufnahme sind gewollt als Fehler in die Version 11 eingebaut ... beides sollte prinzipiell nicht auftreten, bzw. es sollte fehlerfrei funktionieren.

      Zumindest Hilfe zu Rucklern gibt's hier:
      Stottern und Sprünge in Videosaufnahmen vermeiden (mit Schreibfehler im Titel :S )



      ratinger50 schrieb:


      In Audials 11 wurde auch das Zuschneiden verschlechtert. Während in der 10er Version das Feld zum schneiden von Musicdateien noch verschoben werden konnte, ist dies bei der 11 nicht mehr möglich.

      Ist die Funktion "Lied schneiden" im Player gemeint?

      Das Verschieben ist dort möglich. Dazu die Maus unterhalb der Tonspur, über der Zeitleiste schweben lassen. Der Mauszeiger wird jetzt als Hand angezeigt. Klicken und nach links bzw. rechts ziehen.

      So richtig leicht zu sehen ist das nicht ... In der Hilfe ist dieser Punkt ebenfalls nicht erwähnt. Das gebe ich gleich mal an die Redakteure weiter ...

      Einzelne Sender manuell sperren / Doku erweitern

      1) Sender sprerren:
      Ich würde gerne einzele Sender sperren dürfen, wenn sie mir (warum auch immer) nicht gefallen.
      In früheren Versionen von RT/AO war das möglich, wurde irgendwann leider heraus genommen.

      Gründe siehe hier ...
      audials 11 Sender sperren

      2) Bitte die Doku ausbauen:
      Eine brauchbare Referenz hinsichtlich technischer Angaben,
      wie z. B. dringend benötigte IP-Adressen (Firewall-Probleme)
      Ich meine sowas hier:
      Hardcodierte IP-Adressen in AudialsOne 11
      oder das hier
      [Audials One v11.x] XMPP Port 5222 und in deutsch!

      Das hatte ich mir übrigens schon für Audials v10 gewünscht.
      Feature-Wünsche für Audials 10.x (alle Produkte)
      Wieso habe ich jetzt das Gefühl, daß es trotzdem auch bei v12 fehlen wird.
      Ich nutze Audials nicht mehr. (Stand 2017-09) Genutzt 2006 bis etwa 2015.
      Hauptgrund auf dem PC: Audials gibt es immer noch nicht für Linux.
      Und als App unter Android? Der Bereich Podcasts findet (IMHO) zu wenig Beachtung seitens des Herstellers.
      Will jemand meine Lizenzen? ;) RT v2, v3 und Audials One v4, v5, ... , v9 , v10, v11, v12

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Tomski“ () aus folgendem Grund: Post erweitert um Doku-Wunsch

      Bitte die Möglichkeit schaffen, einen gescheiten AAC-Encoder verwenden zu können

      Aktuell wird ja faac genutzt und das ist, nun ja, eher bescheiden in der Qualität. Das es lizenzrechtlich nicht ganz einfach ist, da was gescheites mitzuliefern (ohne hohe Gebühren zu zahlen) ist mir schon klar. Aber es sollte einem die Möglichkeit gegeben werden. Zum Beispiel in Form des aufrufes eines externen Kommandozeilenencoders (ähnlich wie es foobar2000 macht).
      Oder man kann vielleicht auch qaac mitliefern und dann dem Nutzer nur eine Mitteilung geben, dass man für die Funktionstüchtigkeit nur iTunes (oder quciktime) installieren muss (oder entsprechende DLLs aus dem Setup extrahieren kann).

      Wie auch immer. Es wär wirklich schön, wenn es da alternativen zum faac geben würde.

      Edit: die mitgelieferte ffmpeg.exe ist auch schon leicht staubig....könnte auch ein Update vertragen ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „qupfer“ ()

      Audials 12 - Erweiterung Funktionsumfang / Steuerung Podcast-Verwaltung

      Hallo, ich würde mich freuen, wenn eine kommende Version die Möglichkeit des erneuten (auch mehrfachen erneuten) Abrufs bereits heruntergeladener Podcasts schaffen würde. Zudem sollte es möglich sein, die bereits heruntergeladenen einzelnen Podcastbeiträge aus der Datenbank zu löschen.

      Zudem wäre es prima, wenn man die Abrufzeiten bzw. -zyklen für den automatischen Podcast-Update konfigurieren und parameterisieren könnte.

      Gruß
      Georg

      Audials 12 - Radio Senderverwaltung

      Da der Sender Rockradio.de nur mit 96 kb in der Liste war, wollte ich diesen mit 128 kb manuell zufügen. Dabei wurde nur die Quicktime-Playlist-URL akzeptiert.
      Den gewünschten Sendernamen habe ich in die Eingabemaske eingetragen. Angezeigt wurde etas ganz anderes, nämlich Radio:Radio %s.
      Was ich nicht fand, ist eine Möglichkeit a) den Sender manuel wieder zu entfernen, b) den Sendernamen nachträglich zu ändern.
      Mein Wunsch ist eine intuitive Bedienung, die einen einfachen zugriff auf oben genannte Funktionen bietet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Thylle“ ()

      Audials 12 - Favoriten

      Die Verwaltung der Favoriten empfinde ich als nicht intuitiv und sehr umständlich.
      Ich wünsche mir ein zweigeteiltes Fenster, links alle Favoritenlisten und rechts den Inhalt der links markierten Favoritenliste. Das Verschieben könnte per drag and drop von rechts in die gewünschte Favoritenliste links erfolgen.

      Innerhalb einer Favoritenliste habe ich es noch nicht geschafft, einzelne Sender in eine eigene Reihenfolge zu sortieren. Auch hier ist mein Wunsch, intuitiv mehrere Sender markieren und anschliessend mit der Maus verschieben zu können.