Feature-Wünsche für Audials 12.x (alle Produkte)

      Das "Update" sollte sich endlich mal wie eines verhalten. Hier ist das eine Neuinstallation. Jedesmal das Programm erst suchen und herunterladen, jedesmal den Pfad einstellen, jedesmal die Ordner mit den Musikstücken einbinden, jedesmal die Registrierung neu eingeben, jedesmal ...HALLO!!!? :cursing:

      Das kann sogar Windows besser...
      Ich wünsche mir das Audials ein separates De-Installationstool/Cleaning-Tool bereit stellt.
      Über die Jahre habe ich Audials öfters installiert und deinstalliert. Besonders bei Fehler wie fehlender Treiber für Hörbuch Konvertierung und andres.

      Bei der normalen De-Installation unter Windows wird bei weitem nicht alles gelöscht was bei einer Neu-Installation zu Problem führen kann.

      z.B der versteckte Ordner: Benutzer/xxxxx/AppData/Local/RapidSolution beinhaltet weiterhin Ordner mit Inhalt für alle Versionen die man mal gehabt hat. Von der Windows Registry gar nicht zu sprechen.

      Auch sollten Treiber nicht unnötig gelöscht werden wenn man Version X auf dem Rechner hat und Version X+1 installiert und später Version X deinstalliert. Beide Version funktionierten, aber nach der deinstallation der Version X fehlten Treiber in der Version X+1 und musste die Version musste umständlich repariert werden.
      Wobei die Änderungen ja, zumindest in meinen Augen, keinen Major Release rechtfertigen...
      Ich muss in der Testversion immer noch massiv von Hand nacharbeiten. In dem Zusammenhang frage ich mich, warum FLAC Dateien immer noch nicht geschnitten werden können. Außerdem werden die Aufnahmen bei gleicher Aussteuerung nach Anzeige um einiges leiser...
      Deshalb habe auch kein Upgrade durchgeführt. Hatte mich schon von 11 auf 12 geärgert.
      Bei der 2016er Ausgabe stört mich unter anderem, dass mir anscheinend in erster Linie ein paar Skins verkauft werden sollen, zum Teil mit unbrauchbaren Kontrasten. Teilweise lassen sich markierte Einträge in der Aufnahmeliste kaum von unmarkiereten unterscheiden...

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Fladder72“ ()

      Bin ich der einzige, der sich eine Blue Ray Compabilität wünscht? Ich besitze kaum DVDs mehr und habe fast komplett auf Blue Ray umgestellt. Ich war ehrlich gesagt sehr enttäuscht als ich gemerkt habe, dass Audials Blue Rays nichtmal abspielen kann. Das grabben ist ja dann eine andere Geschichte, aber ein Player müsste schon drin sein.
      ...wie wäre es eine Software zu programmieren die einfach läuft und erstmal die Versprechen zu halten die man macht. Software läuft stabil, man muss nicht nach jeder Aktion neu starten Mediatheken funktionieren Taggs funktionieren Fernsehsender funktionieren Updates kann man einspielen OHNE, dass das System einfriert und geschrottet wird der Support hält seine Zusagen ein...
      Es wird keine pre Alpha Version an den Kunden ausgeliefer die Apps funktionieren (näheres nachher im Forum) dann wäre auch der Preis gerechtfertigt....
      Man kann ja auf alle möglichen Geräte (Android etc) streamen, und mit Anywhere Musik auch ausserhalb des Home-Netzwerks mit Freunden teilen - mir fehlt aber die UPnP-Funktion, um innerhalb meines Home-Netzwerks mit meinem Muvid-Internetradio/Tuner auf meine Musiksammlung zugreifen zu können. Das geht nur mit externen Lösungen, wobei ich von Plex, Emby und Kodi nur abraten kann (insbesonders Plex ist ein Ressourcenfresser und scheint auch "neugierig" zu sein). Versuchs grad mit dem WMP 12 - und mit MusicBee würds auch gehen.
      Könnte man sich aber alles schenken, wenn Audials diese Funktion hätte..

      PS: Die kostenlose Musikbiene ist zu meinem Arbeitspferd geworden, was (Nach)taggen und speziell Bewertungen (und danach die Möglichkeit, Best-Off-Wiedergabelisten zu generieren) angeht - per Plugin geht auch UPnP. Mit Audials werde ich weiter Musik saugen. Falls es mal was zu löschen/ändern gibt, auch mit Audials. Das ist Sekunden später in der Musikbiene nachvollzogen. Funktionierende Arbeitsteilung. MusicBee ist auch erheblich schneller im Sortieren. Wenn ich z.B. in Audials ein Genre aufgerufen hatte und wieder auf "Alles" gehen will, dauert das, und ich krieg das Pop-Up das Audials ausgelastet sei - bei der Biene gehts sofort ohne Wartezeit.

      Von WMP 12 MUSS ich auch abraten. Falls Ihr (zusätzlich) eigene Genres gemacht hat, kommt das Ding schon beim Einlesen der Sammlung nicht damit klar - und Nachtaggen übers Internet macht noch mehr Chaos.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Peter47628“ ()