Spotify Aufnahmelautstärke einstellen

      Spotify Aufnahmelautstärke einstellen

      Guten Abend zusammen :)

      Gibt es in der aktuellen Audials One 2019 Version die Möglichkeit die Aufnahmelautstärke selber einzustellen?
      Mein Problem ist, das die Lieder, die ich von Spotify aufnehmen möchte zu laut sind und in der Aufnahme dann Clipping vorhanden ist.

      Änderungen der Lautstärke in der Spotify Software haben leider keine Auswirkung auf die Aufnahme Lautstärke bei Audials.


      Schönen Abend wünsche ich euch

      Audials_User2535
      Ich habe in Spotify die normalisierung der Lautstärke auf NORMAL eingestellt. So nimmt AUDIALS dann mit -92Db auf und ist dann auch sehr angenehm. Vorteil ist auch, dass dann alle abgespielten Titel annähernd die gleiche Lautstärke haben. Anschließend benutze ich MP3Gain und hebe die lautstärke auf -95dB an unter Berücksichtigung, dass klein clipping entsteht. Ohne die Normalisierungseinstellung sind die Aufnahmen zum Teil recht übersteurt und clippen ordentlich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Oxenkopf1971“ ()

      Hallo Audials_User2535 ,du kannst die Lautstärke über Audials einstellen. Bild 1.
      Zweitens kannst du die Lautstärke noch extra steuern über Windows. Bild 2. Bitte nicht verwechseln, das die Mithörlautstärke wirklich nur die Mithörlautstärke ist. Wenn du dort den Regler bewegst, hat dies keine Auswirkung auf die Aufnahme. Im Gegensatz zur Änderung der Lautstärke über Windows. Ich persönlich stelle Windows immer auf 100%.
      Bilder
      • 1.PNG

        41,79 kB, 596×640, 56 mal angesehen
      • 2.PNG

        45,84 kB, 458×482, 54 mal angesehen
      @Blade1
      Diese vorgehensweise halte ich aus folgenden Gründen nicht ganz Ideal:

      Sicher, Audials bietet an die Titel zu normalisieren, allerdings bringt das ein Problem mit sich.
      Mir ist aufgefallen, dass Spotify die Titel teilweise mit bis zu -99dB (teilweise noch lauter) ausliefert. Hier entsteht bei manchen Liedern das eventuell hörbar störende Clipping (bei Basslastigen oder mit vielen hohen Passagen), oder das Ergebnis wirkt teilweise oder extremst übersteuert (clipping eben).
      Die Aufnahmen von AUDIALS werden erst in der Originallautstärke aufgenommen, und dann mit der Einstellung "Normalisieren" auf den gewünschten Normalwert herunter gegaint.
      Eine übersteuerte Aufnahme lässt sich zwar leiser machen, aber die folgen des Clippings (also übersteuerns) bleiben leider erhalten und hörbar.

      Lautstärkeregelung unter Windows hat bei mir keinerlei Auswirkungen auf die Aufnahmelautstärke, auch nicht der Regler in Spotify direkt. Ich denke auch, dass dies hier von Soundkarte zu Soundkarte unterschiedlich ist.

      Die vorgehensweise für dieses Problem muss aber jeder selber entscheiden.
      Hallo Oxenkopf1971, mit den Clipping gebe ich dir zu 100% Recht. :)

      Ich habe mich nur auf die Fragestellung von Audials_User2535 bezogen und die war (deswegen der erste Post) : Gibt es in der aktuellen Audials One 2019 Version die Möglichkeit die Aufnahmelautstärke selber einzustellen?

      Oxenkopf1971 schrieb:

      Lautstärkeregelung unter Windows hat bei mir keinerlei Auswirkungen auf die Aufnahmelautstärke


      Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen und dies nur über die Amazon App.
      Meines Wissens und meiner Erfahrung nach hat der Lautstärkeregler der Musik-App (also z.B. des Spotify-Clients) sehr wohl Auswirkungen auf die Lautstärke, mit der aufgenommen wird. Ich habe diese stets moderat herunter geregelt und korrigiere ganz zum Schluss mit MP3Gain – da sehe ich auch, ob Clipping passiert. Die Lautstärke der aufgenommenen Dateien sollte meiner Erfahrung nach bei bis zu 95 dB liegen. Erst etwas experimentieren, dann hat man seine passende Einstellung für die Zukunft...

      Ein weiterer Nachteil des Normalisierens in entweder Musik-App oder Audials ist, dass diese das nur pro Titel tun, womit ein Zusammenhang von ganzen Alben erfolgreich ausgehebelt wird (z.B. für kurze Zwischenspiele, Intermezzi, Skits oder absichtlich leise gehaltene Stücke).
      Hab auch momentan die Audials One 2019 Demo am laufen und da kann man nichts mehr einstellen.

      Weder unter Windows Audials und Spotify auf 0 geregelt noch in Spotify selbst oder in Audials die Mithörlautstärke ändert was an der Aufnahmelautstärke.

      Selbst wenn ich die Hauptlautstärke unter Windows auf 0 drehe passiert nichts.

      Wenn jemand eine Idee hat gerne schreiben, würde gerne die Spotify Lautstärke auf 85% bei der Aufnahme haben.
      Guten Abend zusammen,

      entschuldigt bite das ich mich erst jetzt wieder zu Wort melde.

      Ich habe eure Tipps umgesetzt und die Normalisierung der Lautstärke in Spotify auf Normal gesetzt. Die Lieder übersteuern nun zwar nicht mehr, werden aber automatisch auf 92 db herunter geregelt :(

      Ich kann nun wieder die Lautstärke mit mp3Gain (das ja leider auch schon veraltet ist aber in diesem Bereich noch das beste Programm ist) wieder manuell anpassen, was aber auch wieder doppelt gemoppelt ist. Ein Lied das eigentlich schön Laut ist, leiser aufnehmen damit man es später wieder lauter drehen kann. Mit der Lösung bin ich nicht Glücklich. :|

      Wie woof bereits geschrieben hat ergibt sich daraus ein großer Nachteil

      Ein weiterer Nachteil des Normalisierens in entweder Musik-App oder Audials ist, dass diese das nur pro Titel tun, womit
      ein Zusammenhang von ganzen Alben erfolgreich ausgehebelt wird (z.B. für kurze Zwischenspiele, Intermezzi, Skits oder
      absichtlich leise gehaltene Stücke)..


      Da Spotify nun alle Lieder auf die selbe Lautstärke anpasst gehen diese unterscheide flöten.

      Ich habe auch selber etwas experimentiert.
      Wenn ich über Spotify aufnehmen möchte, dann gibt es nirgendwo eine Möglichkeit die Aufnahmelautstärke einzustellen.

      Ich kann in Spotify die Lautstärke auf 0 stellen Audials nimmt fröhlich auf
      Ich kann zusätzlich den Ton bei Windows auf 0 Stellen oder sogar auf Stumm, Audials nimmt fröhlich auf.
      Mehr kann ich nicht auf Stumm stellen.

      Ich sehe in der Systemsteuerung unter Sounds keine Soundkarte, weder echte noch eine Virtuelle Audials Soundkarte, die das Spotify Signal in Empfang nimmt. Wenn dies so wäre könne ich sonst dort die Lautstärke Regeln.

      Ich vermute, das Audials das Signal von Spotify direkt abgreift ohne über die Soundkarte zu gehen. Sonst wäre meiner Meinung nach auch keine High-Speed-Aufnahme möglich. Im übrigen, wenn ich erst Audials One 2019 Starte und eine Spotify Aufnahme beginne und dann erst Spotify öffne, wird Spotify anders geöffnet als wenn ich erst Spotify Starte und dann Audials One. Spotify fängt dann nämlich an alle Lieder nochmals herunterzuladen, obwohl dies schon geschehen ist. Auch Windows bekommt den Sound von Spotify nicht mehr zu sehen. Kein Ausschlag mehr in der Soundkarte.


      Am liebsten wäre es mir auch wenn ich in Spotify die Lautstärke auf 80 % stellen könnte und dafür die Normalisierung rausnehmen. Die Lieder würde nicht clippen, hätten die richtige Lautstärke und der Lautstärke unterschied in Alben würde erhalten bleiben.

      Gibt es wirklich keine Möglichkeit irgendwie die Aufnahmelautstärke einzustellen ?(


      Grüße
      Audials_User2535

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von „Audials_User2535“ ()

      Audials_User2535 schrieb:

      wenn ich erst Audials One 2019 Starte und eine Spotify Aufnahme beginne und dann erst Spotify öffne, wird Spotify anders geöffnet als wenn ich erst Spotify Starte und dann Audials One. Spotify fängt dann nämlich an alle Lieder nochmals herunterzuladen, obwohl dies schon geschehen ist.


      Ich vermute mal, das dies ein BUG ist...das ist mir nämlich letzens auch aufgefallen...einige Updates vorher war das Spotify egal, was zuerst geöffent wurde. Was dongeloadet war war downgeloadet.
      AUßerdem lässt sich Spotify auch nicht mehr in zweiter Version (die hängt sich dann komplett auf) öffnen wenn man bei Audials bereits den Haken "High Speed" angeklickt hat. Auch wenn man beide Spotifys öffnet (ohne HighSpeed haken), dann den Haken setzt und den ersten Player startet hängt sich der zweite Player auf wenn man in die Playlist navigieren möchte (aber das ist nun ein anderes Thema)

      Audials_User2535 schrieb:

      Ich sehe in der Systemsteuerung unter Sounds keine Soundkarte, weder echte noch eine Virtuelle Audials Soundkarte, die das Spotify Signal in Empfang nimmt. Wenn dies so wäre könne ich sonst dort die Lautstärke Regeln.


      Prüfe bitte im Geräte-Manager ob Audials Sounds Capturing da ist. Wenn nicht, installiere bitte die Treiber von Audials Neu.
      Einstellung / Allgemein / Treiber neu installieren
      Bilder
      • gerätem.PNG

        13,01 kB, 376×224, 49 mal angesehen
      Also wenn du gar nichts an Lautstärke verstellen kannst, ist dies ziemlich merkwürdig was eigentlich nicht sein kann.

      Was kannst du unten rechts im Tray bei den drücken auf das Lautstärkesymbol erkennen? Sowas wie bei mir?


      Audials Sound Capturing und Lautsprecher hab ich ausprobiert es ändert sich nichts an der Aufnahmelautstärke bei Audials.

      Das einzige was sich ändert ist die Lautstärke die man hört.
      Ich hab inzwischen alle Laustärkeregler durch, es ändert sich rein gar nichts an der Aufnahmelautstärke von Audials.

      -Audials Sound Capturing
      -Systemlautstärke
      -Spotifylautstärke (im Programm selbst)
      -Spotifylautstärke im Lautstärkemixer
      -Audials Laustärke im Laustärkemixer
      -Mithören Lautstärke unter Audials

      es ändert sich rein gar nichts an der Aufnahmelautstärke.

      Normalize kommt nicht in Frage weil das meiner Meinung nach die Qualität verändert und auch Höhen und Tiefen einfach mit "Abschneidet".
      Ist ein Audials 2019 programmierungs Problem.

      Bei Aufnahme von Spotify umgeht Audials 2019 irgendwie die ganzen Soundkarteneinstellungen (Lautstärke) und nimmt irgendwie von Spotify direkt auf. Macht auch Sinn, denn wenn nicht würde die High Speed Aufnahme wohl nicht funktionieren.

      Wäre schön wenn Audials da noch ein Regler für Aufnahmelautstärke integriert.

      Wenn ich bei "Musikstreaming" ganz unten auf "andere Quelle" gehe und das ganz über Tonaufnahme mit Liedtrennung läuft kann ich die Aufnahmelautstärke wieder einstellen. Dann ist halt keine High Speed Aufnahme möglich.
      Guten Abend zusammen :)

      Prüfe bitte im Geräte-Manager ob Audials Sounds Capturing da ist. Wenn nicht, installiere bitte die Treiber von Audials Neu. Einstellung / Allgemein / Treiber neu installieren


      Das habe ich geprüft, ist alles Ordnungsgemäß installiert.
      Ich habe aber die Treiber auch nochmals neu installieren lassen, leider hat das auch nichts gebracht.

      @Starfox

      wenn du die Aufnahme über "andere Quelle" laufen lässt. erkennt er bei dir da die Musiktitel und benennt diese auch richtig?
      Ich hatte mal einen kurzen test gemacht wo das nicht funktioniert hat. Den sonst würde ich die Lieder so aufnehmen.

      Ist das jetzt nun ein BUG, das man die Lautstärke nicht einstellen kann oder ein Feature?


      Grüße

      Audials_User2535
      wenn du die Aufnahme über "andere Quelle" laufen lässt. erkennt er bei dir da die Musiktitel und benennt diese auch richtig?
      Ich hatte mal einen kurzen test gemacht wo das nicht funktioniert hat. Den sonst würde ich die Lieder so aufnehmen.

      Ist das jetzt nun ein BUG, das man die Lautstärke nicht einstellen kann oder ein Feature?


      Er erkennt die Tags nicht immer korrekt, nacharbeiten muss man in jedem Fall.

      Würde sagen weder BUG noch Feature, einfach nicht zu Ende gedacht bei der Programmierung, wäre schön wenn Audials da noch nachbessert und einen Aufnahmelautstärkeregler mit einbaut z.b. bei Spotifyaufnahme.

      Aufnehmen über die vorgegebenen Module "Spotify" etc. kann man so in keinem Fall die Lautstärke übersteuert bei mir immer was zu verzerren führt.