Videoaufnahme - Probleme und Lösungen

Abbrechende Aufnahmen, nicht erkannte Videos, Stottern und Sprünge in Aufnahmen - einige Tipps helfen, häufige Probleme zu vermeiden. Probleme und Schwierigkeiten können Sie per Feedback-Formular melden.

Leistungsbedingte Qualitätsprobleme, Sprünge und Aussetzer

Leistungsbedingte Qualitätsprobleme, wie Stottern der Videospur oder Sprünge in der Audio- und Videospur, treten oft auf Systemen auf, deren Hardwareausstattung nicht für die Aufnahme der eingestellten Videoauflösung oder die Umwandlung in das eingestellte Ausgabeformat ausreicht. Je höher die Auflösung eines Videos, desto mehr Systemressourcen werden für Aufnahme und Encoding benötigt.

So vermeiden Sie leistungsbedingte Qualitätsprobleme

  • Verringern Sie die Videoauflösung, die der Videodienst sendet.
    • Entweder, Sie stellen eine kleinere Bildschirmauflösung ein. Audials One erkennt selbsttätig wenn dies die beste Möglichkeit ist, und zeigt Ihnen interaktive Anweisungen zum Umstellen der Auflösung an.
    • Oder verkleinern Sie das Browserfenster in dem das Video abgespielt wird, bis der Videodienst automatisch zu einer niedrigeren Auflösung wechselt. Dies benötigt möglicherweise mehrere Versuche, bis Sie die optimale Fenstergröße gefunden haben.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger nicht.

    Wenn der Mauszeiger bewegt wird, werden Bedienelemente für die Videowiedergabe, und bei einigen Videodiensten auch zusätzliche Videoinformationen, angezeigt. Dies kann zu zusätzlicher CPU-Last führen.

  • Setzen Sie das Ausgabeformat auf Universal (MP3/MP4).
    Dieses Konvertierungsprofil konvertiert Videos schnell und mit geringer Prozessorauslasung, durch die Verwendung des MPEG4 H264 Superfast Encoders.
    Einschränkung: Universal (MP3/MP4) ist nicht verfügbar in der Demo-Version und in Audials Light.
  • Nutzen Sie keine anderen Programme während der Aufnahme.
  • Beenden Sie alle verzichtbaren Hintergrundprogramme.
  • Warten Sie ab, bis laufende oder anstehende Windows Updates fertiggestellt wurden.
    Windows-Updates können eine beträchtliche Menge an Computerressourcen verwenden und erhöhen daher die Wahrscheinlichkeit von Leistungsproblemen.
  • Nehmen Sie das Video auf einem PC mit besserer CPU und GPU, mehr Arbeitsspeicher und einer schnelleren Festplatte auf.

    Daumenregel: Das Abspielen eines Videos sollte nicht mehr als 50-60% CPU-Last verursachen.

    Anmerkung: Speziell für die Aufnahme von Videos in 1080p Auflösung wird eine hochwertige Desktop-CPU (i5, i7) benötigt.

Aufnahmen brechen ab oder stoppen zu früh

Abhängig von Aufnahmemethode, Quelle und abspielender Anwendung gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten Gründen für abbrechende Aufnahmen. Folgende Tipps helfen, das Problem zu vermeiden.

So vermeiden Sie Aufnahme-Abbrüche

  • Pausieren Sie das Video nicht.
  • Minimieren Sie das Browserfenster nicht.
  • Öffnen Sie keinen neuen Browser-Tabs.

Video wird nicht erkannt

Um Probleme bei der Erkennung von Videos zu vermeiden, starten Sie zuerst die Aufnahme in Audials One, und danach die Anwendung, die das Video abspielt.

Vorbereitungen

Einschränkung:
  • Audials One unterstützt die Erkennung von Videos aus Google Chrome, Mozilla Firefox und Internet Explorer.
  • Google Chrome ab Version 62 muss mit der Befehlszeilenmarkierung--no-sandbox gestartet werden, damit Videos erkannt werden.
  • Mit Microsoft Edge abgespielte Videos können aus technischen Gründen nicht erkannt werden.

So vermeiden Sie Probleme bei der Erkennung von Videos

  1. Schließen Sie alle Anwendungen, die Videoinhalte abspielen, und auch alle Anwendungen, die Audioinhalte abspielen.
  2. Starten Sie die Aufnahme in Audials One wie gewohnt.
  3. Starten Sie die Anwendung, die das Video abspielt, und starten Sie dann das Video.
    Das Video wird nach einem kurzen Moment von Audials One erkannt.

Falls diese Schritte nicht helfen

  1. Hier sind weitere Möglichkeiten, Probleme bei der Videoerkennung zu vermeiden:
    • Spielen Sie das Video mit einem anderen unterstützen Browser ab.
    • Verwenden Sie das Aufnahmewerkzeug Bildschirmaufnahme, manuell.

Untertitel werden nicht aufgenommen

Untertitel können bei der Standardaufnahme nicht aufgezeichnet werden.
Tipp: Versuchen Sie eine Bildschirmaufnahme. Diese Funktion nimmt alles auf, was Sie sehen und hören, inklusive Untertiteln.

Schwierigkeiten und Probleme melden

Für Probleme bei der Videoaufnahme gibt es eine Vielzahl von Ursachen, abhängig von Hardware und Software. Oftmals ändern sich die Webseiten und Schnittstellen von Streamingdiensten, oder ein neuer Dienst wird beliebt. Audials One muss permanent überwacht und verbessert, und an diese Änderungen angepasst werden. Dazu benötigen wir Ihre Hilfe!

Melden Sie Schwierigkeiten oder Probleme dem Audials One-Team, damit Audials One verbessert werden kann.
Anmerkung: Wir lesen Ihre Meldungen aufmerksam, aber wir können Ihnen nicht antworten. Wir zählen die gemeldeten Probleme, und beheben häufig auftretende Probleme so schnell wie möglich durch ein Update.
Abbildung 1. Link zum Meldeformular für Schwierigkeiten und Probleme. Nach dem Stoppen der Aufnahme zeigt Audials One einen Link Gab's Probleme? (1). Wann immer Schwierigkeiten oder Probleme auftreten, klicken Sie diesen Link, um hilfreiche Infos zur Behebung angezeigt zu bekommen. Falls das nicht hilft, klicken Sie Problem melden (2).