Rechtliche Hinweise

Du findest auf dieser Seite wichtige Informationen und Hinweise für den problemlosen Umgang mit der Audials Software

Urheberrecht beachten

Deutsches Urheberrecht erlaubt Privatkopien

Das deutsche Urheberrecht legt in §53 UrhG fest, dass Aufnahmen von Musik und Filmen für private Zwecke erlaubt sind, wenn

  • Die Aufnahmen von legalen Quellen gemacht werden
  • Beim Aufnehmen kein wirksamer Kopierschutz umgangen wird.

Legale Quellen

Audials beinhaltet eine leistungsfähige Medien-Suchmaschine, die unzählige Radiosender, Podcasts und Streamingservices anbietet. Wir bemühen uns nur legale Quellen zu listen. Solltest du eine „verdächtige“ Quelle entdecken, nutze bitte u.g. Takedown-Formular

Kein wirksamer Kopierschutz wird umgangen

Die mit Audials aufnehmbaren Radio- und Musikstreaming-Dienste setzen keinen wirksamen Kopierschutz ein.
Videostreaming-Dienste verwenden häufig einen DRM-Kopierschutz wie z.B. widevine. Dieser schützt jedoch üblicherweise nur gegen

•  Direkt-Download der Originaldateien (was Audials daher nicht bietet)

•  Aufzeichnung in besonders hohen Auflösungen (was Audials daher nicht unterstützt)

Audials nimmt Videostreaming grundsätzlich nur in den Auflösungen auf, die nicht von einem Aufzeichnungs-DRM-Schutz gesichert sind, und umgeht somit keinen Kopierschutz. Wie hoch die Maximalauflösungen sind, legt der Videostreaming-Anbieter fest.

 

Takedown - Wie du eine illegale Quelle melden kannst

Audials bemüht sich, nur Radiosender und Aufnahmequellen anzubieten, welche legal senden. Somit stellen wir sicher, dass die Künstler vergütet werden - denn Radiosender und Streaming-Dienste müssen an diese Gebühren abführen.

Falls du aber eine "illegale Quelle" entdeckt hast, bitten wir um eine Mitteilung, um sie zu prüfen und ggf. aus unserer Datenbank zu löschen (engl. auch "Takedown").

 

 

Die Audials AG wird dann die vorgebrachten Bedenken prüfen und ggf. mit dir Kontakt aufnehmen. Sollten sich die vorgebrachten Bedenken erhärten, werden wir uns bemühen zeitnah unsere Software evtl. anzupassen damit diese Quelle nicht länger durch die Benutzer aufgenommen werden kann.

Datenschutz und Nutzungsbedingungen

Datenschutz (DSGVO)

Audials hält sich selbstverständlich an alle Bestimmungen des geltenden Rechts, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

 

Datennutzung 

Die Daten, die bei der Nutzung der Software anfallen, behandeln wir selbstverständlich streng vertraulich.

Audials AG nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass du weißt, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Die Audials AG ist der Hersteller folgender als "Audials" bezeichneter Software:

Audials One

Audials Music

Audials Movie

Audials Radio

Audials Tunebite

Audials Music Rocket

Audials Music Zoom

Audials Mediaraptor

Audials Light

Audials Radio Player Recorder (App für Android)

Audials Radio (App für iPhone und iPad)

Audials Radio (Windows Store App)

Audials Live (App für Webbrowser)

 

Interne Datenverarbeitung

Daten zur Verbesserung der Software

Falls diese Funktion aktiviert ist (sie lässt sich in den Optionen ein- und ausschalten), sendet Audials anonymisierte Informationen über die Nutzung, welche wir ausschließlich einsetzen um häufig auftretende Fehlerfälle besser lokalisieren zu können. Weiterhin kannst du uns bei einem Absturz Fehler-Reports zusenden. Ein solcher Fehler-Report enthält:

Eine XML Datei, die grundlegende Informationen über den Absturz enthält.
Ein sog. “Minidump” des Absturzes, der technische Informationen über den Zustand von Audials Software zum Zeitpunkt des Absturzes enthält.
Ein “Aufrufgraph” von Audials Software zum Zeitpunkt des Absturzes, der erweiterte technische Informationen über die Ursache des Absturzes enthält.

Diese Daten werden von uns ausschließlich genutzt, um in der Lage zu sein die Software zu verbessern und mögliche Fehler zu beheben. Solche Verbesserungen werden im Rahmen unserer Updates kostenlos allen Benutzern zur Verfügung gestellt. Du hilfst daher durch diese Daten dir selbst und allen anderen Nutzern der Audials Software.

Eigene Daten mittels Audials-Login

Audials bietet die Möglichkeit, auf einige eigenen Daten (wie z.B. favorisierte Radiosender) von beliebigen Geräten aus zuzugreifen. Du kannst beispielsweise deine Lieblingssender auch auf einem Android-Smartphone benutzen. Wenn du diese Funktion nutzen willst, werden diese Daten in deinem Audials-Login gespeichert. Dabei wird dein Passwort niemals übertragen. So können wir sicherstellen, dass deine Daten nur dir zugänglich sind.

Wofür verwenden wir diese Informationen?

Jegliche Informationen, die du uns im Rahmen der Fehlerberichtsfunktion zur Verfügung stellst, werden ausschließlich für interne Zwecke zur Verbesserung von Audials Software eingesetzt. Wir sind ständig darum bemüht, Audials Software auf der Basis der eingesammelten Informationen und deinem sonstigen Feedback zu verbessern. Falls du uns deine E-Mail Adresse übermittelst, kontaktieren wir dich möglicherweise, falls wir weitere Informationen zur Lösung des Problems benötigen.

Keine Weitergabe personenbezogener Informationen an Dritte

In keinem Fall geben wir personenbezogene Daten ohne dein ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter.

Zustimmungserklärung

Mit Absenden des Fehlerberichts erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

 

 

Nutzungsbedingungen der Audials PC Software

Mit der Nutzung der Audials PC-Produkte stimmst du den internationalen allgemeinen Lizenzbedingungen ("EULA") zu.

Der Weiterverkauf von Audials Software bei Ebay oder anderen Anbietern ist nicht gestattet und kann rechtlich verfolgt werden. 

Die EULA der Audials-PC-Produkte:

 

Softwareüberlassungsvertrag
zwischen: Audials AG, Erbprinzenstr. 27, 76133 Karlsruhe, im folgenden „Lizenzgeber",
und: Ihnen als Anwender.  
BITTE LESEN SIE DIE BEDINGUNGEN DIESES LIZENZVERTRAGS SORGFÄLTIG DURCH. SIE GEBEN IHRE ZUSTIMMUNG ZU DIESEN BEDINGUNGEN, INDEM SIE AUF DIE SCHALTFLÄCHE "ANNEHMEN" AM ENDE DIESES VERTRAGS KLICKEN. WENN SIE NICHT ALLEN BEDINGUNGEN ZUSTIMMEN, WÄHLEN SIE DIE SCHALTFLÄCHE "ABLEHNEN" AM ENDE DIESES VERTRAGS.

 

1. VERTRAGSGEGENSTAND

Mit Vertragsschluss über den Download der Software wird dem Anwender das einfache Nutzungsrecht an der vertragsgegenständlichen Software eingeräumt, das auf die nachfolgend beschriebene Nutzung beschränkt ist. 
Alle Rechte an der Software einschließlich der Dokumentation und das dazugehörige geistige Eigentum verbleiben bei dem Lizenzgeber als Inhaber aller Urheber- und Schutzrechte. Mit dem Download erwirbt der Anwender das Recht, die ihm gelieferte Software auf einem beliebigen Rechner zu nutzen.

 

2. EINSCHRÄNKUNGEN

Die Software ist ausschließlich für das Erzeugen einer analogen Sicherheitskopie von DRM-geschützten Musikdateien für den Privatgebrauch, gemäß dem Urheberrecht, bestimmt. Die Erlaubnis zur Nutzung der Software beschränkt sich ausschließlich auf das Anfertigen analoger Sicherheitskopien.
Bei der Software handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Die Software darf nicht modifiziert, dekompiliert oder durch Reverse-Engineering rekonstruiert werden, es sei denn, dass und nur insoweit, wie das anwendbare Recht, ungeachtet dieser Einschränkung, dies ausdrücklich gestattet.
Im Rahmen dieses Vertrags werden keinerlei Rechte, Eigentumsrechte oder Anrechte auf irgendwelche Marken, Handelsmarken, Logos oder Markennamen gewährt. Auch ist es dem Anwender untersagt, Copyrightvermerke, Kennzeichen/Markenzeichen und/oder Eigentumsangaben des Herausgebers bei Programmen oder am Dokumentationsmaterial zu verändern oder zu entfernen.

 

3. WEITERGABE

Eine Weitergabe der Software an Dritte ist zulässig, soweit jene diese Lizenzvereinbarungen akzeptieren und die Software in ihrem Originalzustand weitergegeben wird. Die Software darf nicht gegen Gebühren irgendwelcher Art vertrieben werden außer zum Selbstkostenpreis. Die Veröffentlichung der Software in anderen Medien als dem Internet bedarf der Genehmigung des Lizenzgebers.

 

4. HAFTUNG

Der Anwender kennt an, dass Software komplex und nicht vollkommen fehlerfrei ist. Der Lizenzgeber übernimmt für Mängel an der Software keine Gewähr.
Eine Haftung des Lizenzgebers ist insbesondere ausgeschlossen in den Fällen, in denen der Anwender die Software zu einem anderen Zweck als der Erstellung von analogen Sicherheitskopien verwendet.

 

5. LAUFZEIT

Diese Lizenz gilt auf unbestimmte Zeit. Sie kann vom Anwender durch Vernichtung der Software einschließlich aller in seinem Besitz befindlichen Kopien beendet. Ferner endet sie unverzüglich, wenn der Anwender eine Bestimmung des Lizenzvertrages nicht einhält, ohne dass es einer Kündigung seitens des Lizenzgebers bedarf. Bei Beendigung sind die Software sowie alle Kopien davon zu vernichten.

 

6. OBHUTSPFLICHTEN

Der Anwender ist verpflichtet, im Rahmen der Nutzung der Software alle einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zu beachten, insbesondere des Urheberrechtes.

 

7. SALVATORISCHE KLAUSEL

Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages berührt die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen nicht. An die Stelle einer unwirksamen Klausel sollen die gesetzlichen Bestimmungen treten. Für den Fall einer regelungsbedürftigen Lücke sollen die Vertragsparteien eine Regelung finden, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck des gesamten Vertrages am ehesten entspricht.