Alternative Musik

Entstehung, Geschichte und Hintergrundinformationen

Allgemein

Alternative ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Musikstile, die trotz ihrer Popularität abseits des Mainstreams agieren. Hierzu zählen z.B. Alternative Rock, Metal, Punk, Gothic Rock, Shoegazing, Grunge, Electronica, Trip Hop, Electroclash, EBM oder Elektro.

Geschichte

Nachdem in den 90-er Jahren vermehrt Bands aus dem Independent-Umfeld hohe Plattenverkäufe erzielten und daraufhin häufig zu einem Major-Label wechselten, stimmte die Bezeichnung „Independent“ nicht mehr. Von da an löste der Begriff Alternative die Bezeichnung Independent ab.

Verstand man unter Independent vor allem Bands aus dem Untergrund, so bezeichnet Alternative Künstler, die sowohl auf einem Independent-Label als auch auf einem Major unter Vertrag stehen können. Alternative also eine Dachbezeichnung, die aus marktpolitischen und medienwirksamen Gründen platziert wurde.

Zur Verbreitung des Begriffs Alternative trug seit 1992 die MTV-Sendung „Alternative Nation“ bei. Musik-Zeitschriften wie z.B. das Zillo Musik-Magazin trugen seit 1993 die Bezeichnung „alternative“ auf der Titelseite. Zu diesem Zeitpunkt waren vor allem elektronische Musikrichtungen wie Techno und House, sowie kommerzieller R&B in den Charts vertreten.